Elisabethenheim Schwandorf

Das Elisabethenheim

Das Elisabethenheim ist mit 178 Plätzen der größte Anbieter für Altenpflege in Schwandorf. Durch die gemeinnützige Ausrichtung steht das Wohl des Bewohners und Fairness für die Mitarbeiter im Mittelpunkt und nicht Gewinnerziehlung. Rund 160 Mitarbeitende in verschiedenen Abteilungen sorgen rund um die Uhr dafür, dass die Bewohnerinnen und Bewohner bestens versorgt sind.

Träger des Elisabethenheims ist die Bürgerspitalstiftung Schwandorf, Stiftung des öffentlichen Rechts. Die 1443 gegründete Stiftung wird von der Stadt Schwandorf verwaltet. Als gemeinnützige Stiftung arbeiten wir wirtschaftlich, jedoch nicht gewinnorientiert. Inmitten der Schwandorfer Innenstadt können unsere Bewohnerinnen und Bewohner selbst Besorgungen erledigen oder Termine wahrnehmen. Geschäfte, Ärzte, Cafés, Apotheken und eine Drogerie sind fußläufig erreichbar. Auch für die Angehörigen ist die Lage praktisch, Erledigungen können mit einem Besuch verbunden werden. Wir haben einen schön gestalteten Garten, einen schattigen Kastaniengarten und eine Dachterrasse, die zum gemütlichen Verweilen an der frischen Luft einladen. Im einladenden Eingangsbereich können die Bewohnerinnen und Bewohner das Kommen und Gehen der Besucher beobachten und sich mit anderen Heimbewohnern unterhalten.

Das Elisabethenheim verfügt über 110 Einzelzimmer, 28 Doppelzimmer, sowie sechs Zwei-Zimmer-Apartments. Die Zimmer sind standardisiert mit einem Pflegebett, Nachttisch und Kleiderschrank ausgestattet. Sie sind geräumig und bieten somit die Möglichkeit, auch eigene Möbel mitzubringen, um sich heimelig einzurichten. Unsere Hausmeister unterstützen beim Einzug und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten bei der persönlichen Zimmergestaltung. Jedes Zimmer hat ein eigenes behindertengerechtes Badezimmer. Ein Fernseh- und Telefonanschluss sind selbstverständlich vorhanden. Viele Zimmer haben einen eigenen Balkon. Im Haus ist WLAN verfügbar.

Im Foyer befindet sich die Cafeteria, in der täglich Kaffee und Kuchen bei Musik und Geselligkeit angeboten werden. Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner nehmen ihre Mahlzeiten im saisonal geschmückten großzügigen Speisesaal ein. Auf jedem Wohnbereich gibt es eine Wohnküche, in der die Bewohnerinnen und Bewohner mit eingeschränkter Alltagskompetenz betreut werden und den Tag in Gemeinschaft verbringen.

Services

Unsere Küche versorgt die Bewohnerinnen und Bewohner mit abwechslungsreichen, täglich frischen und im Haus selbst gekochten Menüs. Sonderkostformen wie Diät- oder vegetarische Kost werden selbstverständlich berücksichtigt. Die Verpflegung umfasst das Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Abendessen, Zwischenmahlzeiten und Getränke. Unsere Hauswirtschaft erledigt die Gebäude- und Zimmerreinigung sowie die Pflege der Wäsche.  

Die ins Haus kommenden Friseurinnen und Fußpflegerinnen kümmern sich um das ästhetische Wohlbefinden. Üblicherweise werden unsere Bewohnerinnen und Bewohner von ihrem Hausarzt weiterversorgt und im Heim hausärztlich betreut. Die kooperierenden Apotheken versorgen zuverlässig mit den benötigten Medikamenten.

Betreuung und Freizeitangebote

Unsere Betreuungskräfte sorgen mit ihrem abwechslungsreichen Beschäftigungsangeboten dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Aktivitäten wie Basteln, Backen, Kochen, Kegeln, Singen und Gymnastik stehen für jeden, der dazu Lust hat, auf dem Programm. Die tägliche Zeitungsrunde informiert die Bewohnerinnen und Bewohner über das aktuelle Tagesgeschehen und lädt zum Diskurs ein.

Feste und Feierlichkeiten sind fester Bestandteil unseres gemeinsamen Lebens und Wohnens im Elisabethenheim. So veranstalten wir Feste wie einen Weihnachtsmarkt im Advent, einen Nikolausbesuch, eine Weihnachtsfeier, eine Faschingsparty, Osterfest, Sommerfest, Kirchweih, Weinfest, Oktoberfest und vieles mehr. Für das besondere Ambiente sorgen passend zur jeweiligen Festlichkeit eine liebevolle Dekoration, musikalische Begleitung und stimmige Speisen und Getränke.